Mitgliederbereich
 

Europäische Verkehrsminister gründen „Road Alliance“

10.02.2017

Neun europäische Verkehrsminister haben sich auf eine stärkere Zusammenarbeit im Rahmen einer „Road Alliance“ verständigt.

Schwerpunkt der “Road Alliance“ ist der Schutz vor Sozialdumping im Transportgewerbe durch die einheitliche Anwendung europäischer Sozialvorschriften. Die Verkehrsminister sprachen sich für einen europäischen Markt aus, der geprägt ist durch einen fairen Wettbewerb und durch ein hohes soziales Schutzniveau der Arbeitnehmer.

Die „Road Alliance“ besteht aus folgenden drei Bereichen:

1. Gemeinsame Umsetzung des europäischen Rechts,
2. Verstärkte Zusammenarbeit zur Wahrung der Sozial-, Arbeitsmarkt- und Sicherheitsbestimmungen,
3. Gemeinsame Positionen für die europäische Politik im Bereich des Sozialdumpings, der Stärkung des fairen Wettbewerbs, der Lenk- und Ruhezeiten, der effizienten Kontrollen, der Fachkräftesicherung und der Verkehrssicherheit.

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung