Mitgliederbereich
 

Bayerischer Wirtschaftsminister richtet "Taskforce Transformation" zur schnellen und gezielten Hilfe für Unternehmen in aktueller Coronaphase ein

28.07.2020

Die Taskforce ist eine Arbeitsgruppe, die vom schnellen Erstkontakt über die Information zu möglichen Hilfsmaßnahmen in der aktuellen Coronaphase bis hin zur Unterstützung bei Finanzierungsgesprächen Hilfe für Betriebe aus einer Hand organisiert.

Aiwanger: "Nach der ersten erfolgreichen Phase der Krisenbewältigung mit Liquiditätsbeschaffung für die Unternehmen folgt jetzt der zweite Schritt. Der Umstrukturierungsbedarf von Unternehmen, teilweise unter enormen Zeitdruck, muss gut organisiert sein. Wir wollen die negativen Auswirkungen der Coronakrise auf die einzelnen Unternehmen schnell und gezielt bewältigen und den Unternehmen schnell neue Perspektiven geben.“

Ab sofort arbeitet im Bayerischen Wirtschaftsministerium eine "Taskforce Transformation" unter der Leitung von Staatssekretär Roland Weigert und Amtschefin Sabine Jarothe.

Die Taskforce Transformation arbeitet auch in enger Vernetzung mit Wirtschaftsverbänden und Kammern, um mit betroffenen Unternehmen Lösungen zu finden, „möglichst schon lange bevor Probleme eskalieren“, wie Aiwanger betont. Vom Frühwarnsystem und der Hilfe für Unternehmen und Branchen mit individuellen Problemen bis hin zu einer Zukunftsstrategie für heimische Arbeitsplätze erfolgen in der bayerischen Wirtschaftspolitik wichtige Weichenstellungen, welche durch Corona an Dynamik gewonnen haben.

Zum bereits bewährten Instrumentenkasten des bayerischen Wirtschaftsministeriums zur Stärkung der Wirtschaft gehören unter anderem die Branchenbetreuung mit Gesprächen und Veranstaltungen, gezielte und beschleunigte Forschungs- und Förderprogramme, Finanzhilfen, die Vermittlung von Krediten, die Integration in Branchencluster, Regional- und Tourismusförderung, Unterstützung von Ansiedlungen und der Erschließung neuer Märkte.

Die Taskforce Transformation soll bei den zusätzlichen aktuellen Herausforderungen möglichst frühzeitig Probleme der Unternehmen erkennen und gezielt Lösungen einleiten. Roland Weigert: "Es geht um den Erhalt unserer Unternehmensstrukturen und vieler Arbeitsplätze. Bayern wird die Herausforderungen durch die Coronakrise bewältigen. Hier kommt derzeit viel Arbeit auf uns zu, die wir erledigen müssen und werden.“


Quelle: Pressemitteilung des Bayerischen Wirtschaftsministeriums, 8.7.2020

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung