Mitgliederbereich
 

Die bayerischen Ausbildungspartner haben Bilanz zum Ausbildungsjahr 2019/2020 gezogen

29.10.2020

Bilanz zum Ausbildungsmarkt in Bayern: Betriebe halten an ihrer Ausbildungsbereitschaft fest

Am 29. Oktober 2020 fand die virtuelle Pressekonferenz zur Ausbildungsbilanz für das Jahr 2019/2020 der Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit statt. Die Siemens Technology GmbH ermöglichte eine virtuelle Betriebsführung.

Die Bayerische Wirtschaft repräsentierte Dr. Christof Prechtl, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der vbw und Leiter der Abteilung Bildung, Fachkräftesicherung und Integration. Er betonte: "Aus Sicht der Wirtschaft lässt sich zur Ausbildungssituation trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage sagen: Die Chancen der Bewerber*innen auf einen Ausbildungsplatz sind hervorragend und sie verbessern sich stetig, in Bayern noch deutlicher als bundesweit."

Berufliche Qualifikation bahnt den Weg in ein erfolgreiches Erwerbsleben

Die Sicherung von Fachkräften ist eine zentrale Herausforderung: "Wir müssen sicherstellen, möglichst alle jungen Menschen talentorientiert für die Nachfrage von morgen am Arbeitsmarkt auszubilden", so Prechtl weiter.

"Grundsätzlich gilt, dass die Auszubildenden von heute die Fachkräfte von morgen sein werden. Dies ist in Zeiten der Corona-Pandemie aktueller denn je. Die duale Ausbildung ist dabei aber auch zukünftig die tragende Säule im Berufsbildungssystem. Für eine nachhaltige Fachkräftesicherung sind Bildung und berufliche Qualifikation die entscheidenden Aktionsfelder. Für die vbw steht fest: Fachkräftesicherung ist und bleibt ein Zukunftsthema trotz der aktuellen Lage! Hier dürfen und werden wir nicht nachlassen!"

Ausbildungsbilanz für das Jahr 2019/2020

Im Rahmen der virtuellen Pressekonferenz wurde die Ausbildungsbilanz für das Jahr 2019/2020 vorgestellt. Über die aktuelle Situation auf dem Ausbildungsmarkt in Bayern sprachen:

  • Ralf Holtzwart, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit
  • Sven Meyer-Huppmann, Ministerialrat, Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
  • Anna Jäger, Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales
  • Dr. Frank Hüpers, Hauptgeschäftsführer, Arbeitsgemeinschaft der Bayerischen Handwerkskammern
  • Hubert Schöffmann, bildungspolitischer Sprecher des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags (BIHK)
  • Dr. Christof Prechtl, stv. Hauptgeschäftsführer der vbw und Leiter der Abteilung Bildung, Fachkräftesicherung und Integration
  • Svenja Thelen, Bezirksjugendsekretärin des DGB Bayern.

Thomas Scheurer, Ausbildungsleiter der Siemens Technology GmbH, bot eine virtuelle Führung durch das Ausbildungszentrum.


Quelle: vbw-Information, Newsletter 30.10.2020

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung