Mitgliederbereich
 

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung tritt in Kraft

27.01.2021

Für Arbeitgeber gelten ab heute u.a. neue Home Office-Vorgaben. Mit Inkrafttreten der neuen „SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung“ werden Arbeitgeber verpflichtet, Beschäftigten das Arbeiten von zu Hause anzubieten, wenn keine zwingenden betriebsbedingten Gründe entgegenstehen.

Die Verordnung schreibt unter anderem die Reduzierung von betriebsbedingten Zusammenkünften auf das absolut notwendige Maß vor. In Betriebsräumen gilt eine Mindestfläche von zehn Quadratmetern. Wenn die Mindestabstände nicht eingehalten werden können, haben die Mitarbeitenden Anspruch auf medizinische Masken. Die Verordnung ist befristet und gilt bis zum 15. März 2021.

Ausführliche Informationen finden Sie im Themenfeld "Corona-Pandemie" unter der Rubrik "Arbeitsrecht/Arbeitsschutz", LGAD-Mitgliedsunternehmen erhalten zusätzlich Merkblätter sowie Vertragsmuster.

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung