Mitgliederbereich
 

Energiepreisbelastung: Bundesregierung einigt sich auf Hilfspaket für Unternehmen

11.04.2022

Die Bundesregierung hat sich auf ein fünfteiliges Hilfspaket geeinigt, um von den Folgen des Russland-Ukraine-Krieges direkt und indirekt betroffene Unternehmen zu unterstützen.

Das gaben Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) und Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) bekannt. Es beinhaltet unter anderem einen allgemeinen Zuschuss für hohe Energiekosten und 100 Milliarden Euro an Kreditgarantien für die Energiewirtschaft. Für kleine und mittlere Unternehmen soll zudem bei der KfW ein Kreditprogramm hinterlegt werden. Lindner nannte das Paket einen "wirtschaftspolitischen Stoßdämpfer“. Die Hilfen sollen ab 1. Juni 2022 zur Verfügung stehen.
(Quelle: Handelsblatt)

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung