Mitgliederbereich
 

Großhandel in Deutschland: Neuer Rekordumsatz 2022

14.02.2023

Laut Stat. Bundesamt erzielte der Großhandel 2022 real 1,0 Prozent sowie nominal 19,2 Prozent mehr Umsatz als im bislang umsatzstärksten Jahr 2021.

Gegenüber 2019, dem Jahr vor Beginn der Corona-Pandemie, stiegen die Umsätze real um 4,9 Prozent und nominal um 30,7 Prozent. Die Differenz zwischen den realen und nominalen Umsätzen spiegelt die enormen Steigerungen der Erzeugerpreise im Großhandel wider.

Im Januar 2023 erhöhten sich die Großhandelspreise gegenüber dem Vorjahresmonat um 10,6 Prozent, wie das Stat. Bundesamt heute mitteilte. Es ist der vierte Rückgang der Jahresrate in Folge. Im vergangenen Frühjahr hatte der Preisanstieg zeitweise mehr als zwanzig Prozent betragen. Im Vergleich zum Vormonat stiegen die Preise leicht um 0,2 Prozent.

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten und Videos, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten teils auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Technisch notwendige Cookies sind immer aktiv. Eine Übersicht zu den Cookies und externen Medien sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung