Mitgliederbereich
 

Online Manager Handel – Ein neuer Aufbaustudiengang macht den Großhandel fit fürs Online-Geschäft

07.08.2014

Ob Mode, Bücher, Werkzeug oder Möbel – der Online-Handel boomt. Dieser Trend wird sich vorerst fortsetzen, so die Experten. In Zukunft werden daher auch die Unternehmen des Großhandels viel stärker auf das Online-Standbein setzen müssen, um zukunftsfähig auf dem Markt agieren zu können.

(München, 07.08.2014) Ob Mode, Bücher, Werkzeug oder Möbel – der Online-Handel boomt. Laut einer aktuellen Studie des Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel (bevh) lag im Jahr 2013 der Umsatz bei 39 Milliarden Euro – ein Plus von 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dieser Trend wird sich vorerst fortsetzen, so die Experten. In Zukunft werden daher auch die Unternehmen des Großhandels viel stärker auf das Online-Standbein setzen müssen, um zukunftsfähig auf dem Markt agieren zu können. Für viele klein- und mittelstän-dische Vertriebsunternehmen heißt das: Sie müssen nun dringender denn je das Spezialwissen rund um E-Commerce und Online-Marketing in ihren Unternehmen ausbauen. Und genau diese Situation stellt die Händler vor Herausforderungen: Es gibt momentan noch zu wenige erfahrene Fachkräfte, die handeltreibende Unternehmen für den Ausbau ihrer Onlinepräsenz und -strategie rekrutieren können.

Die Akademie Handel hat auf diese Entwicklung reagiert. Die gemeinsame Weiterbildungs-einrichtung der bayerischen Handelsverbände hat einen neuen Aufbaustudiengang konzipiert, der im November 2014 in München erstmals startet: den „Online Manager Handel“. „Unser neuer Aufbaustudiengang ist für Fachkräfte in Vertrieb und Großhandel sehr interessant“, erklärt Peter Stolpe, Leiter des Bereichs Firmenqualifizierungen bei der Akademie Handel und maßgeblicher Mitgestalter des neuen Bildungsangebots. „Wer den Kurs absolviert, kann künftig Web-Shops aufbauen und führen und wird zum kompetenten Ansprechpartner für externe Dienstleister aus diesem Bereich, also zum Beispiel für Web-Agenturen.“

Die Studieninhalte der drei viertägigen Module befassen sich unter anderem mit Online-Marketing Instrumenten, Social Media Management oder Web-Controlling. Weitere Schwer-punkte sind Kundenorientierung im Web, Verkaufspsychologie und Onlinerecht. Zusätzlich werden Strategien entwickelt um von den Suchmaschinen im World Wide Web überhaupt wahrgenommen zu werden. Die Lerninhalte werden immer wieder an neue Entwicklungen im Internet angepasst, denn: „Der Studiengang muss dynamisch bleiben und auf die schnelllebi-gen Trends im Netz reagieren“, so Stolpe. Die Weiterbildung hat Peter Stolpe gemeinsam mit einem erfahrenen dreiköpfigen Trainer-Team aus der digitalen Wirtschaft, Stefan Bauer, Theo Grassl und Daniel Gremm entwickelt. Stolpe selbst bringt die Erfahrungen aus dem Handel mit, das dreiköpfige Trainer-Team die aus dem IT- und Online-Bereich. Gremm beispielswei-se baute unter anderem das Online-Marketing bei den Marktführern freenet.de und United Internet (GMX, web.de, 1&1) mit auf.

„Wir sind froh, dass wir solche Experten als Referenten für den Studiengang gewinnen konnten. Als Mentoren können sie die jungen Talente bei der Umsetzung eines konkreten praktischen Projekts, zum Beispiel der Einrichtung eines eigenen Online-Shops, gezielt auf ihr späteres Einsatzgebiet vorbereiten“, freut sich Stolpe über das neue Angebot. „Denn wie bei allen unseren Studiengängen ist uns auch beim ‚Online Manager Handel‘ die Vermittlung von Handlungskompetenz sehr wichtig“, betont er.

Der Aufbaustudiengang „Online Manager Handel“ richtet sich insbesondere an Berufserfah-rene im Handel, Vertrieb und Marketing. Idealerweise sollten die Interessenten Grundwissen in Marketing und strategischer Unternehmensführung mitbringen. Die Absolventen können später in Handelsunternehmen aufsteigen – zum Beispiel zum/zur E-Commerce Manager/-in, Online Marketing Manager/-in oder Online Projektmanager/-in. Termine, Kosten und weitere Informationen unter www.akademie-handel.de

Hintergrund:
Die Akademie Handel verfügt als gemeinsame Weiterbildungseinrichtung der bayerischen Handelsverbände über 60 Jahre Erfahrung in der Weiterbildung und Qualifizierung von Mitarbeitern für den Handel. Die Akademie Handel bietet dem Einzelhandel sowie dem Groß- und Außenhandel maßgeschneiderte Weiterbildungskonzepte, die auf die speziellen Bedürfnisse der Unternehmen zugeschnitten sind. Seit 1954 richtet sie ihre Qualifizierungsprogramme immer wieder neu an den Bedürfnissen des Handels aus. Sie stellt lebenslanges und vor allem zeitgemäßes Lernen in den Mittelpunkt. Bayernweit besuchen etwa 4000 Teilnehmer pro Jahr die so genannten Aufstiegs-Fortbildungen. Hinzu kommen etwa nochmal so viele Teilnehmer, die sich an Trainings, Workshops, Seminaren oder Vorträgen beteiligen.

Ansprechpartnerin für Rückfragen:
Agnes Skutella, mbw | Medienberatung der Wirtschaft GmbH, Tel. 089/55178-292, E-Mail: agnes.skutella@mbw-team.de, http://www.mbw-team.de , www.facebook.com/mbw.muenchen.

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten und Videos, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten teils auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Technisch notwendige Cookies sind immer aktiv. Eine Übersicht zu den Cookies und externen Medien sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung