Mitgliederbereich
 

Wirtschaftsminister Aiwanger startete „DigitalCheck Großhandel“

25.01.2023

LGAD-Mitglieder hatten in zwei exklusiven Informationsveranstaltungen im Dezember 2022 und Januar 2023 bereits die Möglichkeit, sich über den DigitalCheck Großhandel zu informieren und sich Termine für einen DigitalCheck zu sichern. Gestern hat Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger den DigitalCheck für die Wirtschaftsstufe Großhandel nun auch offiziell gestartet.

„Der DigitalCheck ist ein wichtiger Baustein für mehr Digitalisierung im Großhandel" sagte Aiwanger. Der Wirtschaftsminister weiter: „Es geht um die Erweiterung des Leistungsspektrums und der Geschäftsoptimierung, gerade auch angesichts der stark unter Druck stehenden Lieferketten. Mit unserem Online-Tool DigitalCheck Großhandel erhalten die Unternehmen die Fähigkeit, selbstständig Digitalisierungspotenziale zu identifizieren und die hieraus entstehenden Chancen zu nutzen.“

Der DigitalCheck Großhandel entstand im Rahmen des Förderprojekts „Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des bayerischen Großhandels in der digitalen Transformation“. Er basiert auf einem Konzept mit zwei Modulen. Die Unternehmen erhalten über den Stand der Geschäftsmodelle einen Kurzüberblick und Antworten auf die Fragen: Wie ist meine Organisation für die Digitalisierung aufgestellt? Wo liegen die größten Digitalisierungspotenziale? Welche Faktoren fördern die Digitalisierung meines Unternehmens bzw. meiner Organisation?

Nach der Bestimmung des Ist-Zustands (Modul 1) haben Unternehmen zusätzlich die Möglichkeit, einen individuellen, kostenpflichtigen Unternehmens-Workshop (Modul 2) zu buchen, um passgenaue Handlungsempfehlungen zu erhalten. Diese tiefergehende Analyse wird durch den LGAD und ibi research an der Universität Regensburg GmbH durchgeführt.

Weitere Informationen finden Sie auf www.digitalcheck-grosshandel.bayern.

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten und Videos, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten teils auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Technisch notwendige Cookies sind immer aktiv. Eine Übersicht zu den Cookies und externen Medien sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung