Mitgliederbereich
 

20.- 24. Juli: Zollforum Bayern 2020 Digital – Ihre virtuelle Zollwoche!

20.07 - 24.07.2020

Die virtuelle Zollwoche Bayern findet vom 20. bis 24. Juli 2020 statt. Bleiben Sie up to date: Ihr Zollwissen in einstündigen Webinaren beim Zollforum Bayern 2020 Digital

Auch wenn wir uns dieses Jahr Corona-bedingt nicht persönlich zu unserem jährlichen ‎Zollforum treffen können - auf die aktuellen Informationen und Trends aus dem Zollbereich ‎müssen Sie deswegen trotzdem nicht verzichten!

Wir freuen uns auf die digitale Alternative mit Ihnen! Die virtuelle Zollwoche Bayern findet vom 20. bis 24. Juli 2020 statt. Bleiben Sie up to date: Ihr Zollwissen in einstündigen Webinaren beim Zollforum Bayern 2020 Digital.

Das Programm bietet einen Mix aus aktuellen Themen und wichtigen Zoll-Basics:

  • Corona und Zoll - Herausforderung für die Exportwirtschaft
  • Zollrechtliche Aspekte im Lebenszyklus eines Produktes - von der Entwicklung über die Produktion im Drittland bis zur Auslieferung an den Kunden: Eine 360°-Betrachtung aller zoll- und außenwirtschaftsrechtlichen Aspekte an einem Fallbeispiel
  • Neue Entwicklungen zum Brexit
  • Was Sie schon immer über Lieferantenerklärungen wissen wollten – FAQs aus der Praxis
  • Dienstleistungsexport – Was ist bei grenzüberschreitenden Dienstleistungen zu beachten?

Melden Sie sich noch heute kostenfrei für unsere jeweils einstündigen Webinare an, die von Montag, den 20.07.2020, bis einschließlich Freitag, den 24.07.2020, immer in der Zeit von 09:30h bis 10:30h stattfinden.

Hier geht’s zum Zollforum Bayern 2020 Digital

Eine Woche, eine Session für eine Stunde an fünf aufeinander folgenden Tagen!

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung