Mitgliederbereich
 

21. September: LGAD-Fachseminar 'Die betriebsbedingte Kündigung in wirtschaftlich bewegten Zeiten'

21.09 - 21.09.2021

Im Personalwesen ist die betriebsbedingte Kündigung gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten von großer Bedeutung. Es steht zu befürchten, dass die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise viele Unternehmen in Deutschland zu einem Personalabbau zwingen werden.

Befanden sich im April 2020 noch knapp 6 Mio. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Kurzarbeit, sind es aktuell im Juni 2021 2,23 Millionen. Ein erheblicher Teil wird sicher nicht auf einen dauerhaft bestehenden Arbeitsplatz zurückkehren. Eine betriebsbedingte Kündigung ist allerdings nur schwer durchsetzbar. Die rechtlichen Anforderungen sind hoch – dies gilt gerade in Zeiten der Kurzarbeit. Hier stellt sich die Frage, ob während der Kurzarbeit betriebsbedingt gekündigt werden Befanden sich im April 2020 noch knapp 6 Mio. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Kurzarbeit, sind es aktuell im Juni 2021 2,23 Millionen. Ein erheblicher Teil wird sicher nicht auf einen dauerhaft bestehenden Arbeitsplatz zurückkehren. Eine betriebsbedingte Kündigung ist allerdings nur schwer durchsetzbar. Die rechtlichen Anforderungen sind hoch – dies gilt gerade in Zeiten der Kurzarbeit. Hier stellt sich die Frage, ob während der Kurzarbeit betriebsbedingt gekündigt werden kann.

Unser 2,5-stündiges Online-Seminar soll die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf alle relevanten Themen der betriebsbedingten Kündigung vorbereiten. Dabei werden nicht nur hilfreiche Praxistipps zur Vorbereitung und Umsetzung betriebsbedingter Kündigungen gegeben, sondern auch deren Voraussetzungen beleuchtet und kollektivrechtliche Fragen sowie Beteiligungsrechte besprochen.

Zielgruppe: Personalverantwortliche Mitarbeiter/-innen von Unternehmen (Mitglieder und Nicht-Mitglieder)

Termin: Dienstag, den 21.09.2021 von 9.00 bis 12.00 Uhr

Nähere Details finden Sie im nachfolgenden Programmanhang.

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung