Mitgliederbereich
 

10. Juni: Webseminar “Shenzhen – Zukunft Made in China“ mit Frank Sieren - online

10.06.2021

Mittlerweile stellen Shenzhens Tech-Unternehmen das Silicon Valley in den Schatten und ziehen junge Talente aus aller Welt an. Eine Stadt mit Modellcharakter – auch für den Westen?

Noch immer prägen zahlreiche Vorurteile Chinas Bild im Westen. “Kontrolle und Überwachung“ symbolisieren die Volksrepublik, “Kreativität und Freiheit“ stehen für den Erfolg Amerikas und Europas seit Mitte des letzten Jahrhunderts.

Dass diese einseitige Betrachtung nicht länger aufrechterhalten werden kann, verdeutlicht keine Stadt besser als Shenzhen. Die 20-Millionen-Metropole in Südchina gehört zu den innovativsten Städten der Welt. Eine Megacity, die aus dem Nichts entstand, wo Nachhaltigkeit und moderne Lebensqualität selbstverständlich sind, aber auch Gesichtserkennung und der gläserne Mensch.

Mittlerweile stellen Shenzhens Tech-Unternehmen das Silicon Valley in den Schatten und ziehen junge Talente aus aller Welt an. Eine Stadt mit Modellcharakter – auch für den Westen?

 

China-Experte, Journalist, Kolumnist und Bestsellerautor Frank Sieren, wie man in Shenzhen lebt, wohnt und arbeitet und was die Stadt so besonders macht. Darüber hinaus erörtert er, warum unsere Kinder in erheblichem Maße von Technologien aus Shenzhen beeinflusst sein werden und inwieweit das „Modell Shenzhen“ auf Deutschland und Europa übertragbar ist. 

Das Webseminar findet am 10. Juni von 8.30 – 10.00 Uhr über ZOOM statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 €, für Mitglieder des Chinaforums ist die Teilnahme kostenfrei.

 Zur direkten Anmeldung gelangen Sie hier. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 Anmeldeschluss ist der 8. Juni. Ein Profil von Herrn Sieren finden Sie im Anhang dieser Mail.


Chinaforum Bayern e.V.

Nymphenburger Straße 47

80335 München

Tel. +49 89 8946589-0

geiger@chinaforumbayern.de

www.chinaforumbayern.de


Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung