Landesverband Groß-­ und Außenhandel,
Vertrieb und Dienstleistungen Bayern e.V.

Landesverband Groß-­ und Außenhandel, Vertrieb und Dienstleistungen Bayern e.V.

Mitgliederbereich
 

12. Juni - München: Cyberkriminalität und das neue Datenschutzrecht

12.06 - 12.06.2018, IHK für München und Oberbayern, Balanstraße 55-59, 81541 München

Die Digitalisierung unserer Welt bedeutet für Unternehmer große Fortschritte, stellt sie aber auch laufend vor neuen Herausforderungen. Mit ‎dem aktuellen Datenschutzgesetz, das ab dem 25. Mai 2018 in Kraft tritt, müssen ‎Unternehmen Ihre Datenverarbeitungsprozesse an die neuen Regelungen anpassen. Bei ‎Verstößen können die zuständigen Aufsichtsbehörden Bußgelder verhängen und die Haftung ‎liegt ausschließlich bei der Unternehmensleitung. ‎

Auch von außerhalb droht, auf Grund wachsender Digitalisierung, Gefahr. Medien berichten ‎regelmäßig über neue Cyber-Vorfälle in Form von Ransomware, Krypto-Trojanern oder DDOS-‎Angriffen. Fast 55 Mrd. EUR Schaden pro Jahr entstehen in Deutschland, so die Selbsteinschät‎zung nach einer Studie des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und ‎neue Medien, BITKOM. ‎

Prävention ist daher das Gebot der Stunde. Neben der Schaffung von technischen und ‎organisatorischen Schutzmaßnahmen, ist auch die Sensibilisierung der Mitarbeiter äußerst ‎wichtig.

In unserer gemeinsam mit Brehm & v. Moers und der IHK für München und Oberbayern durchgeführten Veranstaltung ‎“Cyber-Kriminalität und das neue Datenschutzrecht – zwei Herausforderungen an ‎Unternehmen“ - am Dienstag 12. Juni 2018 um 17.30 Uhr beleuchten wir diese Themen aus ‎unterschiedlichen Aspekten, unter anderem in den Bereichen Rechtswesen, IT-Sicherheit und ‎Versicherung. Neben wissenswerten Informationen und praxisbezogenen Tipps erhalten Sie ‎darüber hinaus die Gelegenheit, zu jedem Vortragsthema Fragen zu stellen, die Sie individuell ‎in Ihrem Arbeitsbereich bewegen. ‎Die Teilnahme ist kostenfrei.

Das Programm sowie die Anmeldung erfragen Sie bitte unter folgender E-Mail Adresse: veranstaltung@ggw.de

Ansprechpartnerin: Frau Charlotte Veith