Landesverband Groß-­ und Außenhandel,
Vertrieb und Dienstleistungen Bayern e.V.

Landesverband Groß-­ und Außenhandel, Vertrieb und Dienstleistungen Bayern e.V.

Mitgliederbereich
 
Außenhandel

Außenhandel

Die Entwicklung der Weltwirtschaft hin zu einer immer engeren Verzahnung von internationaler Produktion und Wertschöpfung hat auch den Groß- und Außenhandel in Bayern in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Ein Großteil unserer Mitgliedsunternehmen ist  im Import- und Exportgeschäft tätig. Dem bayerischen Groß- und Außenhandel ist es in dieser Entwicklung gelungen, ein wichtiges Drehkreuz weltweiter Warenströme zu werden und an der Globalisierung aktiv und erfolgreich beteiligt zu sein.

Als Unternehmerverband vertritt der LGAD die Interessen der bayerischen Außenhändler. Grundmaxime dabei ist, das vorbehaltlose Eintreten für einen fairen Welthandel auf der Grundlage eines freien und uneingeschränkten Wettbewerbs der Unternehmen und Standorte.

Folgende Leistungen bieten wir unseren Mitgliedern an:

  • Interessenvertretung bayern-, deutschland- und EU-weit
  • Informations- und Erfahrungsaustausch im LGAD-Außenhandelsausschuss
  • Kontaktvermittlung zu Außenhandelsexperten im In- und Ausland
  • Vermittlung von Außenwirtschaftsförderprojekten
  • Betreuung in außenwirtschaflichen Fragen
  • Vermittlung von Geschäftskontakten weltweit

Um seine Außenhandelsunternehmen im rasanten Veränderungsprozess der Globalisierung zu unterstützen, bietet der LGAD in Kooperation mit dem Bundesverband des Deutschen Exporthandels (BDEx) eine breite Palette an Informations- und Beratungsangeboten, u.a. eigene Erfa-Gruppen wie den Arbeitskreis Zoll, den Arbeitskreis Exportkontrolle sowie den Arbeitskreis Außenhandelsfinanzierung.

Der LGAD wirkt auch im Netzwerk der bayerischen Außenwirtschaftsförderung mit, ist unter anderem im "Ausschuss des Messebeteiligungsprogramms" des Bayerischen Wirtschaftsministeriums vertreten. Wir arbeiten auch mit deren Gesellschaft für Internationale Wirtschaftsbeziehungen - Bayern International - zusammen, welche die Außenwirtschaftsförderprojekte des Freistaats, wie Messebeteiligungen, Delegations- und Unternehmerreisen sowie alle Arten von Projektem der Import- und Exportanbahnung organisiert.
Weiterhin ist das Außenwirtschaftszentrum der bayerischen IHKn unser Kooperationspartner in Sachen Markterschließung mit dem Ausland.

Aktuelles
Veranstaltungen
Fachberichte/Positionen/Studien
BGA-Außenwirtschaftsreport
Außenwirtschaftsförderung
LGAD-Außenhandelsausschuss
  • 17.08.2018  Deutsch-russische Dialogbereitschaft ist ein positives Signal

    Anlässlich des bevorstehenden Gesprächs zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin äußerte sich der Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), Dr. Holger Bingmann.

  • 07.08.2018  Deutscher Außenhandel mit starkem ersten Halbjahr

    Das Statistische Bundesamt hat aktuell die Außenhandelszahlen für Juni 2018 bekannt gegeben. Demnach wurden Waren im Wert von 115,5 Milliarden Euro exportiert. Damit sind die Exporte im Vorjahresvergleich um 7,8 Prozent gestiegen. Mit einem Warenwert von 93,7 Milliarden Euro sind die deutschen Importe jedoch stärker gestiegen, im Vorjahresvergleich um 10,2 Prozent.

  • 17.07.2018  Es geht auch anders: EU-Japan-Freihandelsabkommen unterzeichnet

    Heute wurde das Friehandelsabkommen zwischen der EU und Japan unterzeichtet. Dies ist ein wichtiger Schritt in Zeiten von Abschottung und Protektionismus.

  • 13.07.2018  Bevölkerung Afrikas wächst bis 2050 auf das Doppelte

    Berlin (GTAI) - Rund ein Viertel der Weltbevölkerung wird 2050 in Afrika leben. Innerhalb der kommenden 30 Jahre bedeutet dies eine Verdoppelung der Einwohnerzahl auf etwa 2,5 Milliarden.

  • 09.07.2018  Deutsche Außenwirtschaft weiterhin auf gutem Kurs

    BGA: Deutsch-chinesische Regierungskonsultationen können Partnerschaft stärken. Auch im Mai hat die deutsche Außenwirtschaft ein zufriedenstellendes Ergebnis vorgelegt.

  • 05. Juli - Webinar: Mehrwertsteuerpflichtig in der Schweiz?

    05.07. - 05.07.2018

    Mehrwertsteuerfragen im Wirtschaftsverkehr tauchen immer wieder auf. Am 1. Januar 2018 wurde ‎das Schweizer Mehrwertsteuerrecht geändert. Neu ist für die Steuerpflicht eines Unternehmers ‎nicht mehr nur der Umsatz in der Schweiz, sondern der Umsatz im In- und Ausland. Ob man in der ‎Schweiz mehrwertsteuerpflichtig ist oder nicht, hängt von mehreren Faktoren ab, beispielsweise ‎dem Ort der Lieferung oder Ort der Dienstleistung.‎

  • 14. Juni - München: Unterstützung für Geschäfte in Schwellen- und Entwicklungsländern: IHK-Sprechtag

    14.06. - 14.06.2018 in IHK für München und Oberbayern, Balanstraße 55-59, 81541 München

    Die Bundesregierung unterstützt im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit (EZ) Unternehmen beim Engagement in Schwellen- und Entwicklungsländern, sei es in Afrika, Asien, Lateinamerika oder Osteuropa.

  • 12. Juni - München: Cyberkriminalität und das neue Datenschutzrecht

    12.06. - 12.06.2018 in IHK für München und Oberbayern, Balanstraße 55-59, 81541 München

    Die Digitalisierung unserer Welt bedeutet für Unternehmer große Fortschritte, stellt sie aber auch laufend vor neuen Herausforderungen. Mit ‎dem aktuellen Datenschutzgesetz, das ab dem 25. Mai 2018 in Kraft tritt, müssen ‎Unternehmen Ihre Datenverarbeitungsprozesse an die neuen Regelungen anpassen. Bei ‎Verstößen können die zuständigen Aufsichtsbehörden Bußgelder verhängen und die Haftung ‎liegt ausschließlich bei der Unternehmensleitung. ‎

  • 28. Juni – München: „Wirtschaftsforum Tunesien – Sprungbrett nach Afrika“

    28.06.2018 in IHK Akademie München - Orleansstraße 10 - 12, München - Akademiesaal (A 401)

    Das Wirtschaftsforum Tunesien am 28.06.2018 in der IHK Akademie München stellt Tunesien als Zukunftsmarkt in Nordafrika vor.

  • 25. Juli – Nürnberg: Seidenstraße 2018 – Handeln auf neuen Wegen

    25.07. - 25.07.2018 in NürnbergMesse, NCC Mitte – Saal Brüssel, 90471 Nürnberg

    Die Veranstaltung „Seidenstraße 2018“ zeigt konkrete Chancen und Geschäftsmöglichkeiten der „Belt and Road“-Initiative Chinas auf.

Der Inhalt an dieser Stelle steht nur den LGAD-Mitgliedern zur Verfügung.
Bitte loggen Sie sich ein um den Inhalt dieser Seite lesen zu können.


JETZT EINLOGGEN MITGLIED WERDEN 

Der BGA-Außenwirtschaftsreport gibt einen regelmäßigen Überblick über die Außenhandelsaktivitäten des BGA (Außenhandelsausschüsse und Arbeitskreise, Kongresse, Delegationsreisen u.v.m.) sowie über die aktuelle EU-Handelspolitik, wie WTO-Verhandlungen, Zoll- und Einfuhrregelungen, Handelsschutzinstrumente etc.

Der Inhalt an dieser Stelle steht nur den LGAD-Mitgliedern zur Verfügung.
Bitte loggen Sie sich ein um den Inhalt dieser Seite lesen zu können.


JETZT EINLOGGEN MITGLIED WERDEN 

Exportprogramm 2019 der alp Bayern für die bayerische Ernährungswirtschaft
Im Rahmen ihrer Exportoffensive für die bayerische Ernährungswirtschaft plant die alp Bayern für 2019 wieder eine Reihe interessanter Absatzfördermaßnahmen in wichtigen Zielländern weltweit. Das aktuelle Exportprogramm mit allen Terminen finden Sie hier.

LGAD-Außenhandelsausschuss

Mitglieder haben die Möglichkeit, sich mehrmals im Jahr im Kreise des Außenhandelsausschusses über aktuelle, praxisbezogene Themen zu informieren und auszutauschen. An den Veranstaltungen kann jedes Mitgliedsunternehmen teilnehmen. Diese kündigen wir rechtzeitig hier unter "Veranstaltungen" an.

Der Außenhandelsausschuss ist ein gewähltes Gremium des Verbandes, das alle Fragen des Außenhandels behandelt und die Arbeit des Hauptamtes unterstützt.

Für Mitglieder ist die Liste der gewählten Ausschussmitglieder (2015-2019) im "Mitgliederbereich" abrufbar.

LGAD Seminarprogramm
Vorteile der Mitgliedschaft