Landesverband Groß-­ und Außenhandel,
Vertrieb und Dienstleistungen Bayern e.V.

Landesverband Groß-­ und Außenhandel, Vertrieb und Dienstleistungen Bayern e.V.

Mitgliederbereich
 

Erneut Kundenzufriedenheitsanalyse für Großhändler in 2019

17.01.2019

Das Thema Kundenzufriedenheit spielt stets eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, Kunden an das Unternehmen zu binden. Der LGAD bietet seinen Mitgliedern alle zwei Jahre die Möglichkeit der Teilnahme an der Gemeinschaftsstudie "Kundenzufriedenheitsanalyse Groß- und Außenhandel 2019". Vorteile: große Ersparnis und Betriebsvergleich.

Für den langfristigen Geschäftserfolg und im Hinblick auf den Wettbewerb ist die Kenntnis der Kundensicht auf Ihr Unternehmen unerlässlich. Denn nur zufriedene Kunden beauftragen gerne wieder und bleiben treu. Eine Kundenzufriedenheitsbefragung kann daher für den Geschäftserfolg von entscheidender Bedeutung sein. Nur so können Stärken und Schwächen erkannt und darauf aufbauend gezielte Verbesserungsmaßnahmen eingeleitet werden.

Dabei wird eine Stichprobe Ihrer Kunden zeitgleich mit Stichproben von anderen Unternehmen befragt (Online-Befragung). Datenauswertung und Ergebnislieferung (inklusive Management Summary) erfolgen im Anschluss der Befragung anonymisiert und individuell für Ihr Unternehmen. Deutschlands größtes Marktforschungsinstitut die GfK SE und research tools übernehmen die Durchführung dieser Studie.

Vorteile für Sie:

  • Professionelle und umfassende Erhebung und Analyse der Kundenzufriedenheit
  • Anonymer, brancheninterner Vergleich/ große Kostenersparnis durch Beteiligungsstudie
  • Geringe Kosten der Online-Befragung je teilnehmendem Unternehmen für angestrebte 100 erfolgreich befragte, eigene Kunden zu rund 50 Leistungsaspekten (sofern ausreichend Unternehmen teilnehmen): Teilnahme- und Anmeldeunterlagen mit dem Preis für Mitglieder im LGAD finden Sie hier im internen Bereich oder auf Anfrage
  • Unternehmen, die nach ISO 9001 zertifizieren, können die Ergebnisse auch zur Dokumentation der Zufriedenheit Ihrer Kunden heranziehen

Interessierte Unternehmen richten Anfragen bitte bis spätestens Mitte April 2019 an:
Herrn Helmut Ruhland vom LGAD Bayern e.V., Tel. 089-54593737, h.ruhland@lgad.de.