Landesverband Groß-­ und Außenhandel,
Vertrieb und Dienstleistungen Bayern e.V.

Landesverband Groß-­ und Außenhandel, Vertrieb und Dienstleistungen Bayern e.V.

Mitgliederbereich
 

LGAD-Fachkräfteumfrage: Unternehmen im bayerischen Groß- und Außenhandel finden mehr gute Bewerber

07.04.2015

(München, 07.04.2015) 24% der Unternehmen im bayerischen Groß- und Außenhandel beurteilen die Fachkräftesituation als gut oder sehr gut. Während im kaufmännischen Bereich 45% das Bewerberangebot mit den Schulnoten 1 oder 2 beurteilen, sind es im Führungskräftebereich nur 25%.

Das ergibt eine Umfrage des LGAD unter seinen Mitgliedsunternehmen. Gegenüber der letzten, im Oktober 2014, veröffentlichen Umfrage deuten die Zahlen auf eine Entspannung auf dem Fachkräftemarkt hin. Damals haben nur 17% der befragten Unternehmen von einer mangelhaften oder ungenügenden Fachkräftesituation gesprochen.

LGAD-Hauptgeschäftsführer Frank Hurtmanns sprach von einem positiven Signal, wies aber auch darauf hin, dass die Zahlen stets saisonalen Schwankungen unterworfen sind. Hurtmanns sieht es insgesamt weiter als wichtiges Thema an, die Bekanntheit der Berufsbilder im Groß- und Außenhandel zu steigern: „Wir haben im letzten Jahr mit unseren Partnerverbänden eine große bundesweite Kampagne gestartet. Mit ganz konkreten Angeboten wie unserer Praktikumsbörse wollen wir erreichen, dass mehr junge Menschen hinter die Kulissen unseres Berufs blicken. Unsere Wirtschaftsstufe ist zentral für das Funktionieren der gesamten Wirtschaft. Unser Arbeitsumfeld ist attraktiv. Da wir aber häufig keinen direkten Endkundenbezug haben und daher eher seltener in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden, ist es wichtig, mit unserer Kampagne den Groß- und Außenhandel mehr in den Vordergrund zu rücken. Auszubildende haben bei uns ausgezeichnete Perspektiven. Die Übernahmequote ist hoch und die Karrierewege sind vielfältig, interessant und anspruchsvoll.“

Die Ausbildungsbereitschaft unter den Unternehmen ist konstant hoch: 76% werden im gleichen Umfang ausbilden wie bisher. Die Zahl der Unternehmen, die ihre Ausbildungsaktivitäten steigern oder vermindern wollen, hält sich mit jeweils 12% die Waage.

Zum Groß- und Außenhandel gehören bayernweit insgesamt rund 22.000 Unternehmen mit über 250.000 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von über 150 Milliarden Euro.

Ansprechpartner:
Joachim Schwichtenberg, LGAD-Pressesprecher, Tel. 089/55178-387
E-Mail:joachim.schwichtenberg@mbw-team.de, http://www.mbw-team.de